SocialNetworkStrategien Crowdsourcing, Communities, Communitymanagement und Social Media Marketing

14Feb/13Off

Hereingeschaut in einen Live-Shitstorm – Amazon.de auf Facebook

Autor des Artikels: Matias Roskos

Wer mal sehen möchte, wie ein Shitstorm in live aussieht, der kann ganz aktuell auf die Facebook-Seite von Amazon schauen. Nach dem für Amazon Deutschland ganz und gar nicht erfreulichen ARD-Beitrag geht dort jetzt die Post ab.

In der Nacht gab es keinerlei Reaktion von Amazon. Auch die Facebook-Seite war ohne Einschränkungen nutzbar. Obwohl man wusste, dass dieser TV-Beitrag kommt. Mit dem Shitstorm war also zu rechnen. Mal sehen, wann Amazon die Seite für Kommentare schließt bzw. wie reagiert wird vom Communitymanagement.

Amazon Deutschland auf Facebook

Was ein Shitstorm ist, wird hier bestens erklärt.

Mehr zum Thema Shitstorm unter anderem HIER. Und auch in einem eigenen Kapitel in meinem Buch "Social Media Communities erfolgreich nutzen".

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Autor Info's mit anzeigen Matias Roskos

Kommentare (2) Trackbacks (0)
  1. Moin,

    ich glaube nicht das sie auf der Fanpage reagieren werden. Wenn ich mich nicht täusche dann macht Amazon auf der Seite doch eh kein Community Management. Zumindest ist mir eine Kommunikation auf Fragen oder sonstiges noch nie aufgefallen.

    Grüße

    Stephan

  2. Nein, du hast wohl recht, Stephan.
    Wenig Fingerspitzengefühl.


Trackbacks are disabled.