SocialNetworkStrategien Crowdsourcing, Communities, Communitymanagement und Social Media Marketing

29Okt/13Off

DHL geht spannende Wege mit MyWays

Autor des Artikels: Matias Roskos

Wow. Eine coole Idee. Hätte ich DHL (fast) gar nicht zugetraut. Mit MyWays können Päckchen und Pakete durch ganz normale Leute wie Sie und mich zugestellt werden. Vor allem werden dass wohl letztendlich Studenten oder Arbeitslose sein, die sich so ein paar Cent dazu verdienen.

Dennoch finde ich das Konzept hochspannend und tatsächlich mal innovativ. Leider ist es aktuell erstmal nur in Schweden nutzbar. Ein Test, von dem ich hoffe, dass er ausgeweitet wird.

Mehr dazu gibt es bei den t3n-Kollegen. Danke für den coolen Hinweis. Unter anderem schreibt Autor Jochen G. Weber:

Bei beliebigen Onlineshops einfach bei der Bestellung DHL als Zusteller auswählen, der Kunde erhält dann eine Paketverfolgungsnummer von DHL zugeschickt. Mit dieser Nummer meldet sich der Paket-Empfänger bei MyWays an, die dazugehörige App gibt es für Android und iOS. Dann kann er sich völlig frei aussuchen, wann und wo das Paket zugestellt werden soll und wie viele Credits der Zusteller für die Lieferung bekommen soll. Credits sind die interne Währung bei MyWays, die jederzeit in „echtes“ Geld getauscht werden kann. Jetzt taucht der Zustellungsauftrag bei MyWays im Marktplatz auf und Nutzer können ihn annehmen. Der nächste Weg führt dann in eine DHL-Filiale, dort nimmt der Zusteller gegen Vorlage seines Personalausweises das Paket zur Zustellung in Empfang. Während der Zustellung können sich Zusteller und Empfänger über einen bei MyWays integrierten Messenger austauschen. Ist das Paket samt Zusteller am Zustellungsort angelangt, bestätigt der Empfänger in der MyWays-App, dass seine Sendung wohlbehalten angekommen ist. Diese Aktion schreibt gleichzeitig dem Zusteller die vereinbarte Summe an Credits gut, damit ist die Transaktion beendet.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Autor Info's mit anzeigen Matias Roskos

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.