SocialNetworkStrategien Crowdsourcing, Communities, Communitymanagement und Social Media Marketing

16Jan/14Off

Dein Daumen gratuliert gestartet – Hashtag-Aktion von Galileo als Geschenk für Facebook

Autor des Artikels: Matias Roskos

Falls der ein oder andere sich gewundert hat, warum ich hier in den letzten Wochen so wenig geschrieben habe, dann hängt das mit neuen beruflichen Aufgaben zusammen. Unter anderem mit "Dein Daumen gratuliert".

Diese auf dem Hashtag #deinDaumen basierende Aktion hat zum Ziel, Facebook zum 10. Geburtstag am 4. Februar 10.000 Selfies mit Daumen hoch virtuell überreichen zu können. Jeder kann via Facebook, Instagram oder Twitter mitmachen, in dem er ein (oder mehrere) Selfie von sich macht mit Daumen hoch, dieses Bild in seinem Profil hochlädt (wobei das Bild auf Facebook als öffentlich gepostet werden muss) und es mit dem Hashtag #deinDaumen versieht. Nur dann können wir es finden und einbinden.

Dein Daumen gratuliert

Nach dem ersten Abend ist die Galerie schon bestens gefüllt. Die Aktion ist angelaufen wie erhofft. Ich bin super gespannt, wie gut #deinDaumen bis zum 4. Februar angenommen wird und wieviele letztendlich mitmachen und Facebook auf diese Weise zum 10. Geburtstag gratulieren.

Parallel dazu wird ein Galileo-Team nächste Woche zu Facebook nach Menlo Park (Kalifornien) reisen und dort einen Beitrag drehen. Dabei werden wir unter anderem auch ein Plakat mit den ersten Selfies dieser Aktion Facebook übergeben und hoffen auf einen würdigen Platz im Facebook-Headquarter.

Diese Reise dorthin wiederum werden wir live über unseren seit gestern scharf geschalteten Galileo-Instagram-Account begleiten und parallel auch die Galileo-Facebook-Seite mit den nun fast 1,8 Millionen Fans mit Bildern aus Kalifornien versorgen. Der TV-Beitrag wiederum wird dann am 4. Februar in Galileo zu sehen sein.

Insgesamt also eine runde Sache. Ein wunderbares Paket aus exklusivem TV-Material und passender Social Media Kampagne, wie ich hoffe.

Darum hatte und habe ich kaum Zeit für was anderes. Es tut mir Leid. Aber: das macht einen RIESEN Spaß!

Viele Grüße
Matias Roskos

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Autor Info's mit anzeigen Matias Roskos

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.