SocialNetworkStrategien Crowdsourcing, Communities, Communitymanagement und Social Media Marketing

6Sep/15Off

Auch von mir ein paar Worte zum Thema Flüchtlinge

Autor des Artikels: Matias Roskos

Gleich vorneweg: Großartig, dass es die Aktion #BloggerfuerFluechtlinge gibt! Und grandios, dass mittlerweile schon über 100.000 € an Spenden auf diese Art zusammengekommen sind. Herrlich!

Für solche Aktionen liebe ich das Social Web. Menschen finden zusammen und tun Gutes.

Wer mir auf Facebook oder Twitter folgt, weiß, dass mir das Thema Flüchtlinge sehr nahe geht und mich emotional enorm berührt. Ich halte es für selbstverständlich, dass eines der reichsten Länder dieser Welt, Deutschland, Menschen, die aus Krieg, Hunger, Verfolgung fliehen, mit allem zur Verfügung stehenden hilft. Ohne "wenn" und ohne dieses vermaledeite "aber".

Joko und Klaas sprechen mir da aus der Seele. Und sagen es genau so, wie es meiner Meinung nach gesagt werden muss. Nicht höflich, nicht verständnisvoll, nicht diplomatisch. Sondern ganz direkt. Sehr sehr deutlich. Danke, Jungs! Anders verstehen es die, an die es gerichtet ist, nicht. Und die, die zögerlich sind, die im Kopf diese "ja-aber-Schere" haben, werden so hoffentlich endlich aufgeweckt.

Warum sehe ich das genauso? Wohl wissend, dass ich damit des öfteren bei anderen Menschen Weiterlesen …