SocialNetworkStrategien Crowdsourcing, Communities, Communitymanagement und Social Media Marketing

11Jun/12Off

Twitter als Ausgangspunkt vieler Social Media Krisen

Autor des Artikels: Matias Roskos

Nein, die Ursache für Social Media Krisen liegt an sich nicht auf Twitter oder Facebook. Die Basis liegt fast immer im Unternehmen selbst. Twitter & Co. sind "nur" die Kommunikationskanäle, über die Wut, Aufregung, Kritik - berechtigt oder unberechtigt - zwischen den Menschen ausgetauscht wird und sich dann hin und wieder aufgrund der viralen Funktionsmechanismen der Plattformen des Social Web weit verbreiten.

Spannend ist an nachfolgender Infografik und der Studie von Christian Faller herauszulesen, dass sich Informationen, die zu Kommunikationskrisen sich ausweiten, zuerst über Twitter verbreitetet werden und nicht, wie viele denken würden, über Facebook. Über 50% der Krisen haben ihren Ausgangspunkt auf Twitter! Das hängt ganz sicher damit zusammen, dass Twitter der schnellste Kommunikationskanal im Social Web ist. Dadurch bauen sich Wellen extrem schnell auf und verbreiten sich manchmal Lauffeuerartig. Und das bedeutet, dass jedes Unternehmen UNBEDINGT Twitter sehr intensiv in das eigene Monitoring einbeziehen muss. Die alleinige Fokussierung auf Facebook im Social Media Monitoring reicht auf keinen Fall aus. Und auch Blogs sollten in dem Zusammenhang immer im Blick der Marken-Verantwortlichen sein.

Social Media Krisen

Quelle: "The epicenters of Social Media crises" von Christian Faller. Danke für die spannende Analyse!