SocialNetworkStrategien Crowdsourcing, Communities, Communitymanagement und Social Media Marketing

6Dez/13Off

Facebook-Aktivität am höchsten bei miesem Wetter

Autor des Artikels: Matias Roskos

Auf Facebook muss diese Tage so richtig was los sein. Sagt zumindest die FanpageKarma-Analyse.

Wenn die Sonne scheint, sinken die Interaktionswerte merklich! Oder anders herum: Wenn es draußen nass und grau ist, verdoppelt sich die Facebook Interaktion beinahe.

Die Ergebnisse in Kürze:

  • Bei schlechtem Wetter steigt die Interaktion immer - zu jeder Jahreszeit, egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter
  • Fans reagieren im Schnitt um 42% häufiger, wenn sich die Sonne hinter grauen Wolken versteckt
  • An Sommerwochenenden erhalten Facebook Posts fast doppelt so viele Reaktionen, wenn es draußen regnet: Die Post Interaktion steigt bei schlechtem Wetter um stolze 90%
  • Selbst im Frühling, Herbst und Winter ist ein deutlicher Unterschied zwischen gutem und schlechtem Wetter zu erkennen: Facebook Posts erhalten bei ungemütlichem Wetter 39% mehr Reaktionen als bei Sonnenschein

Das FanpageKarma-Team hat dafür 1.500 deutsche Facebook-Seiten ausgewertet und für jeden Tag sowohl die durchschnittliche Interaktion bestimmt als auch das Wetter anhand von historischen Wetterdaten am jeweiligen Tag bewertet.

Eine interessante Analyse. Nur: was machen wir Communitymanager damit? Wir können uns bei der Contentplanung ja nicht nur nach dem Wetter richten? Nein. Aber: Wir können als Communitymanager Weiterlesen …